Spannung pur: Sina Beerwald liest aus ihrem Sylt-Krimi „Mordsmöwen“

Datum: 
15.09.2014

Am Mittwoch, den 1. Oktober 2014 um 19.00 Uhr gibt es Spannung pur im Multimar Wattforum im Forum vor dem Großaquarium.

Bei der Eröffnungsveranstaltung der Nordsee-Krimitage entführt Sina Beerwald die Gäste auf die Insel Sylt, wo Möwerich Ahoi, Späher einer kriminellen Möwenbande, Alarm schlägt: Crêpes-Budenbesitzer Knut ist verschwunden. Entführt, ermordet, ertrunken? Wovon sollen die Möwen sich jetzt ernähren, wenn sie nicht mehr täglich ihre Crêpes-Ration von den Sylter Touristen erbeuten können. Auf der Suche nach Knut gerät die Möwenbande in aberwitzige Verwicklungen und turbulente Situationen – und kommt einem makabren Mord auf die Spur, der ganz Sylt erschüttert.

Das mitreißende und amüsante Buch wurde mit dem Samiel Award 2014 „Bester Schurke“ ausgezeichnet und verspricht beste Krimi-Unterhaltung im Multimar Wattforum. Sina Beerwald hat sich bisher mit fünf erfolgreichen Romanen einen Namen gemacht. 2011 wurde sie Preisträgerin des NordMordAward, des ersten Krimipreises für Schleswig-Holstein. Vor fünf Jahren zog sie nach Sylt, mit vielen kriminellen Ideen im Gepäck und lebt dort seither als freie Autorin.

Der Krimi-Abend mit Sina Beerwald beginnt um 19.00 Uhr. Der Eintrittspreis beträgt 6,00 Euro pro Person. Um Anmeldung bis zum 26. September wird gebeten unter der Telefonnummer 04861 96 200 oder per E-Mail an infoatmultimar-wattforum [dot] de.

Diese Lesung ist der Auftakt für mehr als 20 spannende Veranstaltungen des Krimifestivals NORDVERDÄCHTIG an der Westküste zwischen Büsum und Tondern. Weitere Informationen dazu im Internet unter www.nordverdaechtig.de.

Das anliegende Bild können Sie gerne für Ihre Berichterstattung nutzen. Es zeigt:
Sina Beerwald, die Autorin des Krimis „Mordsmöwen“,
Copyright: Autorenfoto, rechtefrei

Bild: